Selbstauskunft

Um unseren Hunden ein ideales Zuhause zu bieten, benötigen wir von Ihnen eine Selbstauskunft. Sie können hierzu das folgende Formular ausfüllen und an uns direkt absenden. Bitte füllen Sie alle Kästchen aus und beantworten Sie alle Fragen. Die Kästchen, die mit * gekennzeichnet sind, müssen auf jeden Fall ausgefüllt werden. Selbstverständlich werden Ihre Angaben vertraulich behandelt.

Name des Hundes *
Bewerber
Nachname *
Vorname *
Geburtsdatum *
Straße und Hausnummer *
PLZ und Wohnort *
Telefon / Handy *
E-Mail *
Beruf
Familienverhältnisse
Anzahl der im Haushalt lebenden Personen
Alter der im Haushalt lebenden Personen
Welche Tiere leben im Haushalt? Alter? Kastriert?
Wer kümmert sich überwiegend um den Hund?
Wie viele Stunden täglich müsste der Hund alleine bleiben?
Sind alle im Haushalt lebenden Personen mit der Adoption einverstanden?
Besteht bei Ihnen oder einem Familienmitglied eine Tierhaar-Allergie?
Sind Sie im Umgang mit Hunden vertraut?
Sind bei Ihnen lebende Kinder im Umgang mit Hunden vertraut?
Wer betreut den Hund bei Krankheit oder im Urlaub?
Was passiert mit dem Hund bei einer Trennung?
Wohnverhältnisse
Wohnfläche in Quadratmetern
Besitzen Sie einen Garten? Wenn ja, wie groß und ist dieser eingezäunt?
Bei Miete: Ist der Vermieter mit der Haltung eines Hundes einverstanden?
Bei Eigentum? Sind die Nachbarn informiert und einverstanden?
Fragen zur Tierhaltung
Werden Sie mit Ihrem Hund eine Hundeschule besuchen?
Würden Sie bei Problemen auch einen privaten Hundetrainer beauftragen?
Sind Sie sich bewusst, welche Kosten ein Hundeleben lang auf Sie zukommen (Steuer, Versicherung, Futter, Tierarzt)?
Können Sie diese tragen?
Was erwarten Sie von Ihrem neuen Familienmitglied? Welche Eigenschaften sollte es mitbringen?
Welche Charaktereigenschaften sollte Ihr neues Familienmitglied auf keinen Fall mitbringen?
Welche Tiere haben Sie bisher schon gehalten?
Hatten Sie schon einmal Probleme mit der Tierhaltung? Falls ja, was war der Grund?
Mussten Sie bereits ein Tier abgeben? Falls ja, was war der Grund dafür und wohin wurde das Tier abgegeben?
Fragen zur Vermittlung und Übernahme des Hundes
In welcher Entfernung in km wären Sie bereit Ihren Hund abzuholen?
Können Sie sich beruflich in den ersten Tagen frei nehmen, um dem Hund die Eingewöhnung zu erleichtern?
Sind Sie sich bewusst, dass der Hund in den ersten Stunden und Tagen im neuen Zuhause, bedingt durch Stress vom Transport und Umstellung evtl. sehr ängstlich und zurückgezogen reagieren könnte?
Werden Sie dem Hund die nötige Geduld und Zeit entgegen bringen, damit sich dieser an die neue Umgebung gewöhnen kann?
Zum Wohle unserer Schützlinge führt der Verein Niemand's Pfoten Vor- und Nachkontrollen durch. Sind Sie damit einverstanden?
Ende der Selbstauskunft

Datenschutz

Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zum Datenschutz [104 KB] .

Startseite