Pensionshunde Lokom

In diesem Album finden Sie Hunde, die von privaten Tierschützern - insbesondere Mitgliedern des Vereins - aus Tötungsstationen gerettet wurden. Sie leben derzeit in verschiedenen Pensionen in Bosnien. Wir haben diese Hunde lediglich zum Zwecke der Vermittlung übernommen. Die jeweils erhobene Schutzgebühr wird nach Abzug unserer Kosten für die Pensionskosten, die Fütterung, tierärztliche Versorgung und notwendige Transporte verwendet. Ansprechpartner für diese Hunde ist ausschließlich Yvonne.

DEMA

Dema
Dema

Geboren: 14.01.2021
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Geimpft/gechipt: ja
Größe: 45cm
Gewicht: 18kg

Im März bekamen wir einen Anruf von einer Tierschützerin in Sarajevo, die in der Tötungsstation der Stadt Sarajevo versucht die eingefangenen Straßenhunde oder die den Besitzern überdrüssig gewordenen Hunde, die sie in der Tötung abgegeben haben, vor dem sicheren Tod zu retten. Sie flehte uns an, diesen Hund zu retten.

Nachdem wir dann auch noch Fotos erhielten, stand für uns fest, diesem armen sich quälenden Hund musste geholfen werden. Der Hund litt an einer der schlimmsten Ausprägungen einer Demodex-Infektion, die unser Tierarzt in den letzten 7 Jahren gesehen hat.

Wir informierten seine sehr engagierte Tierarzthelferin, sie möge den Hund doch bitte in Pflege nehmen. Was dann bei ihr ankam, war ein Häufchen Elend mit Wunden am ganzen Körper, besonders der Kopf war betroffen. Mehrere große Wunden klafften dort, als wenn man mit einem spitzen Gegenstand noch zusätzlich auf sie eingeschlagen hätte.

Sie bekam den Namen „Dema“ ❤️

Direkt wurde die Behandlung am selben Tag in der Pflegestelle eingeleitet. Sie wurde zunächst mit einem speziell für Demodex gebräuchlichen Badezusatz gebadet, die Wunden gereinigt und mit desinfizierender Wundcreme behandelt. Sie bekam zusätzlich als Sofortmaßnahme Bravecto gehen die Demodex-Infektion und es wurde eine Infusion mit Glucose angelegt, nach der Dema dann auch das für sie gekochte Rindfleisch gerne annahm. Danach konnte sie dann ihre erste Nacht im Schutz tierlieber Menschen verbringen.

Am nächsten Tag nahm die Tierarzthelferin sie dann mit in die Klinik. Dort wurden dann die Blutwerte bestimmt. Diese zeigten, dass Dema an einer Pankreatitis litt und ihre Nierenwerte hoch waren. Sie hatte sichtlich lange Nichts mehr gegessen. Sie bekam sofort weitere Infusionen, wurde mit Antibiotika abgedeckt und mit Ipakitine für die nächsten Wochen zur Verbesserung ihrer Nierenwerte versorgt.

Einige Tage später bekamen wir erneut Fotos von Dema. Sie hatte sich sichtlich erholt und ihre schlimmen Wunden schlossen sich.
Anfang April konnte sie dann schon ihre ersten Spaziergänge in der Natur genießen.

Von Monat zu Monat machte sie gesundheitliche und seelische Fortschritte. Die Angst vor Menschen wich mehr und mehr und sie zeigte Vertrauen zu ihrer Pflegerin. Wir konnten sie impfen und auch kastrieren lassen.

Heute ist sie eine gesunde Junghündin, der man zwar immer noch einige alte Blessuren ansieht, die aber jetzt ihre Chance auf ein eigenes Körbchen bei lieben mit der notwenigen Geduld versehenen Hundekennern verdient hat.

Dema ist 10-11 Monate alt und ca. 50 cm groß, vollständig geimpft und bereits kastriert.

Solltet Ihr Interesse an Dema haben und mehr Informationen benötigen, dann ruft einfach an oder schreibt eine Mail an

Yvonne: 0152 - 27 51 06 98
info@niemandspfoten.de

OGI

Ogi
Ogi

Geboren: 12.05.2019
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Gechipt/geimpft: ja
Größe: 55cm
Gewicht: 23kg

OOgi haben wir im Februar aus der Tötungsstation in arajevo retten können. Er war vor ca. einer Woche dort von seinen Besitzern abgegeben worden. Er trug sogar noch sein Halsband und schaute uns durch die Gitterstäbe mit seinen sanften, braunen Augen bittend an. Da war es um uns geschehen.

In der Pension hat er sich gut gemacht und kann sich auf den Weg auf sein Plätzchen fürs Leben machen.

Ogi ist ca. 2,5 Jahre alt, gechipt, geimpft, kastriert, ca. 52cm hoch, 18kg schwer.

Er ist den Menschen gegenüber sehr aufgeschlossen, liebt Leckerchen und Streicheleinheiten und ist gut mit Artgenossen sozialisiert.

Wir suchen für ihn eine hundeerfahrene Familie mit Geduld, Verständnis und dem Willen diesem schon so früh gebeutelten Wesen einen endgültigen Platz zu schenken. Gerne auch zu einer Einzelperson. Ein bereits vorhandener Ersthund wäre sicher in seinem Sinne.

Solltet Ihr Euch in Ogi verliebt haben, meldet Euch bitte bei mir.

Bitte teilt ihn! Danke ��

Yvonne 0152-27 51 06 98

NIKI

Niki
Niki

Geboren: 05.10.2018
Geschlecht: weilblich
Kastriert: ja
Gechipt/geimpft: ja
Größe: 50cm
Gewicht: 21kg

NIKI stammt auch aus der Tötungsstation Lokom. Stark abgemagert und in einem körperlich schlechten Zustand haben wir sie aufgenommen. Dass sie auch noch hochtragend war, konnten wir nicht erahnen. Sie brachte am 05.03.2021 überraschend 3 Welpen zur Welt. Leider hat nur einer die Parvovirose trotz intensivmedizinischer Behandlung überlebt.

Inzwischen hat sie sich zu einer zurückhaltenden, aber freundlichen Hundedame entwickelt. Mit Artgenossen hat sie keine Probleme. Kinder, Katzen oder Kleintiere leben in der Pension nicht und ihre Vergangenheit ist leider ein unbeschriebenes Blatt, da sie als Straßenhund eingefangen wurde, so dass wir keine Angaben dazu machen können.

Wir suchen für NIKI erfahrene Hundemenschen, die ihr mit Liebe, Geduld und Verständnis die Zeit geben, sich an ihr neues Leben zu gewöhnen und sie ankommen kann. Gerne auch ältere Menschen ohne kleine Kinder, da wir eben nicht abschätzen können, ob sie dem Trubel eines Familienlebens gewachsen ist. Sie soll als ein vollwertiges Familienmitglied aufgenommen werde. Zwingerhaltung ist keine Option für sie!
An ihrer Leinenführigkeit muss noch gearbeitet werden, da sie mit der Schlinge eingefangen wurde!

KONTAKT:

Yvonne Handy: 0152 - 2751 0698

oder per Mail an

info@niemandspfoten.de

TALLY

Tally
Tally

Geboren: 12.04.2019
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Gechipt/geimpft: ja
Größe: 50cm
Gewicht: 21kg

Tally kam mit einem alten 3-fachen Beckenbruch aus der Tötungsstation zu uns. Keiner wollte ihr nur eine Chance auf ein Weiterleben geben.

Nach Absprache mit unserem Tierarzt haben wir ihr die Zeit gegeben, um wieder auf die Beine zu kommen, Muskeln aufzubauen und wieder laufen zu lernen. Der Beckenbruch selber ist in Bosnien nicht operabel und hätte den Hund auch wegen des schlechten Erhaltungszustandes ihr Leben kosten können.

Sie ist eine liebenswerte Hündin, die an der Leine läuft und mit Artgenossen auch gerne spielt. Sie ist aber eben wegen ihrer Verletzung kein „Sportgerät“, sondern eher ein Couchhund, der gerne seinen eigenen Garten hätte und auch kleine Runden mit ihrem Besitzer drehen würde, aber eben keine Marathons.

Deshalb suchen wir für sie eine ältere Einzelperson oder Ehepaar, dass in ihr eher den Kuschelpartner sieht als den Joggerbegleiter. Am Besten mit Haus und Garten, ebenerdig und entsprechend eingezäunt, dass sie sich auch alleine ihre Zeit im Garten vertreiben kann, wenn sie möchte oder ihrem Besitzer bei der Gartenarbeit zuschauen kann.

Gerne würde sie auch zu einem älteren Hundekumpel ziehen, der keine Probleme mit anderen Hunden hat.

KONTAKT:

Yvonne Handy: 0152 - 2751 0698

oder per Mail an

info@niemandspfoten.de

AMY

Amy
Amy

Geboren: 28.03.2019
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Gechipt/Geimpft: ja
Größe: 45cm
Gewicht: 23kg

AMY wird von unserer Pension wie folgt beschrieben:

Sie ist ein wundervoller Hund, liebt Menschen, liebt das Spiel mit anderen Hunden. Gegenüber größeren Hündinnen versucht sie manchmal etwas aufzumucken, zieht sich dann aber friedlich zurück. Mit kleineren Hündinnen und Rüden im Allgemeinen hat sie keine Probleme.
Sie liebt Kinder!
An ihrer Leinenführigkeit und Stubenreinheit muss noch gearbeitet werden.

Sie lebt in einer Pension außerhalb von Sarajevo, in der die Hunde in offener Rudelhaltung leben. Sie werden nicht weggesperrt und in Zwingern gehalten.

Sie ist einer dieser schwarzen Rohdiamanten, die trotz Staßenhundleben ihr Zutrauen zu Menschen nicht verloren haben.

Wir suchen für sie Menschen, die sie mit all ihren positiven Eigenschaften akzeptieren, an eventuell Negativen bereit sind zu arbeiten und ihr das Zuhause geben, dass sie nie hatte. Gerne auch zu standfähigen Kindern.

KONTAKT:

Yvonne Handy: 0152 - 2751 0698

oder per Mail an

info@niemandspfoten.de

ROBI

Robi
Robi

Geboren: 02.02.2016
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Gechipt/geimpft: ja
Größe: 66cm
Gewicht: 31kg
Rasse: Tornjak

ROBI wurde von seinem Besitzer direkt in der Tötungsstation abgegeben.

Als Herdenschutzhund hat er wohl seine Aufgabe nicht wirklich erfüllt.

Anfänglich war er noch sehr verschüchtert. Dies hat sich aber gelegt. Er frisst sehr gerne, da er wohl früher nicht so viel bekommen hat. Er war sehr dünn unter seiner Wolle.

Er braucht nicht viele Hunde um sich, eben HSH. Gibt es Ärger zieht er sich zurück und geht den Querulanten aus dem Weg.
Er liebt Rennen und Spielen, aber auch das Beobachten der Rehe auf der Wiese vor der Pension. Er hat keinen Jagdtrieb.

Was ihm zu schaffen macht, ist starker Regen und Gewitter. Das spricht dafür, dass er ohne Schutz draußen gehalten wurde.

Er ist jetzt nicht der Typ Hund, der umbedingt an der Leine spazieren gehen muss, sondern lieber Hof und Garten oder Tiere bewacht, aber umbedingt Bezug zu Menschen braucht. Hat er seine Aufgabe erfüllt, legt er sich auch gerne in ein kuscheliges Bettchen.

Für ihn suchen wir ein Tornjak (HSH) entsprechendes Zuhause. Gerne einen Bauernhof oder Ähnliches, dass zum Einen sein rassetypisches Verhalten unterstützt, ihm aber auch die Wärme und Liebe gibt, die er erst in der Pension kennenlernen durfte.

KONTAKT:

Yvonne Handy: 0152 - 2751 0698

oder per Mail an

info@niemanspfoten.de

ANY

Any
Any

Geboren: 07.10.2019
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Geimpft/gechipt: ja
Größe: ca. 50cm
Gewicht: 22kg

ANY kam mit einigen anderen Hunden zu uns, da ihre Zeit in der Tötungsstation abgelaufen war und diese Hunde am Nachmittag getötet werden sollten.

Sie ist noch schüchtern. Taut aber jeden Tag ein wenig mehr auf. Leider hat die Vergangenheit bei einigen Hunden mehr Spuren auf ihrer Seele hinterlassen als man sich so als normaler Hundehalter vorstellen kann, wenn man seinen eigenen Hund neben sich ruhig und friedlich schlafen sieht.

Sie kommt sehr gut mit Artgenossen zurecht, was ihr als Zweithund sicherlich das Eingewöhnen erleichtern würde.

Ob sie jemals ein Zuhause hatte, kann leider nicht nachvollzogen werden. Sie wurde auf der Straße eingefangen. Höchstwahrscheinlich weil sich mal wieder jemand über die Straßenhunde aufgeregt hat oder jemand die Hunde einfach dem „Hygiene-Service“ (Hundefänger) angezeigt hat. Passiert in Sarajevo täglich!

Wünschenwert wäre für sie ein Zuhause, dass Hundeerfahrung mitbringt und sie durch die Schwierigkeiten der Eingewöhnung als Familienhund mit Liebe, Geduld und Vertrauen in sie durchführt.

Eine der schönsten Aufgaben, die es zu meistern gibt. Jeder gemeinsame Erfolg ist ein Tröpfchen zur Bindung zwischen Hund und Besitzer.

KONTAKT:

Yvonne Handy: 0152 - 2751 0698

oder per Mail an

Info@niemandspfoten.de

LUI

Lui
Lui

LUI

Geboren: 05.03.2021
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Größe: ca. 42cm
Gechipt/geimpft:ja
Gewicht: 12kg

LUI ist der Sohn von Niki. Er wurde in unserer Pension in Sarajevo geboren. Seine Mutter war hochträchtig als wir sie aus der Tötungsstation freigekauft haben.

Er ist ein aufgeweckter, verspielter und verschmuster Junghund, der gerne bald seine Familie finden würde.
Mit Kindern ab 12. Jahren hat er keine Probleme, jüngere kennt er leider nicht. Katzen lernt er gerade auch kennen. An der Leine laufen wird auch geübt.

Er ist sozusagen der Rohdiamant, der seine Welt noch erobern möchte.

Wer verliebt sich in ihn und möchte ihm ein Für-Immer-Zuhause geben?

KONTAKT:

Yvonne 0152 275 106 98

oder per Mail an

info@niemandspfoten.de

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen